Berufskraftfahrer/in – echt ein cooler Job!

Was macht man als Berufskraftfahrer/in?

Als Berufskraftfahrer bzw. Berufskraftfahrerin arbeitest du im Güter- oder im Personenverkehr. Hier wie da gibt es den Nah- und den Fernverkehr. Je nachdem, wo du beschäftigt bist, kann dein Einsatzgebiet viele Länder oder aber nur wenige Stadtteile umfassen. Du arbeitest entweder für private Unternehmen, wie z. B. Speditionen oder Entsorgungsbetriebe, oder für öffentliche Arbeitgeber, wie die Stadtwerke oder die Post.

Klar, dass du viel unterwegs bist, auch nachts. Vor allem, wenn du im Ausland eingesetzt wirst. Dann schläfst du in der Kabine deines Trucks und kommst manchmal ein paar Tage nicht nach Hause. Aber dafür bekommst du auch was zurück: Du siehst unheimlich viel von der Welt! Außerdem sind die modernen Trucks total komfortabel ausgestattet und haben viel Platz: Neben deinem Arbeitsplatz hinterm Lenkrad gibt’s einen Wohnbereich und einen Schlafbereich – fast wie eine kleine Dreizimmerwohnung auf Rädern. Und auf Langstrecken hat dein Truck alles dabei, was das Leben angenehm macht, wie z. B. Kühlschrank oder Fernseher. Wenn du Lust hast, kannst du bei Pausen natürlich auch deine PS4 anschließen.

Viel mehr als nur Laster fahren ...

Dein Job beginnt schon lange vor der Abfahrt: Die Programmierung des digitalen Tachographen und Mauterfassung mit der On-Board-Unit, Fracht sichern, Frachtpapiere checken – das gehört zu deinen täglichen Aufgaben, ebenso wie die Adresserfassung im Navigationsgerät oder die Kontrolle der Fahrtanweisung.

Sicher durch den Straßendschungel.

Natürlich legst du auch deine Reiseroute vor Abfahrt fest und planst die vorgeschriebenen Lenk- und Ruhezeiten in deine Touren ein. Überstunden sind verboten! Damit dich eine Panne an der Adria nicht gleich kalt erwischt, sorgst du dafür, dass dein Lkw technisch immer tipptopp in Schuss ist. Kleinere Reparaturen unterwegs erledigst du selbst. Und was die Sicherheit betrifft, schlagen die Trucks von heute jede Luxuslimousine. Denn sie sind vollgestopft mit Assistenzsystemen und unterstützen dich beim Bremsen, beim Abstandhalten und bei vielen anderen Dingen. die das Fahren einfach machen.

Berufskraftfahrer – ein Job mit Zukunft?

Aber hallo! In Europa wird der Güterverkehr in den nächsten Jahren weiter zunehmen. Der Bedarf an Fahrern zeigt steil nach oben. Daran wird sich auf Jahrzehnte hinaus nichts ändern. Mach dir also keine Sorgen: Es gibt kaum einen Job, der so sicher ist und der so gute Perspektiven bietet wie der des Berufskraftfahrers.

Weitere Infos über den Job des Berufskraftfahrers erhältst du bei www.berufenet.de und www.werde-kraftfahrer.de

Ausbildung Jetzt bewerben!